traum-santorin.de
.
 Santorin Urlaub
 
 Santorini
 ›› Santorin Startseite
 ›› Santorin Blog
 ›› Sehenswürdigkeiten auf Santorin
 ›› Strände auf Santorin
 ›› Santorin Wetter
 ›› Essen & Trinken auf Santorin
 ›› Wein & Weinanbau auf Santorin
 ›› Santorin Bilder | ›› Bilder von 2013
 ›› Flughafen Santorin
 ›› Santorin Karte
 ›› Orte auf Santorin
 ›› Nachtleben auf Santorin
 ›› Santorin Kreuzfahrten
 Anzeigen
 Griechenland Urlaubstipps
 
 ›› Korfu Ratgeber
 ›› Zypern Tipps
 ›› Kreta Trip
 ›› Insel Rhodos Urlaub
 ›› Insel Mykonos Urlaub
 

 

 
  ›› alle Reiseangebote   ›› mit Frühstück   ›› Halbpension   ›› all inclusive
 

Insel Santorin - Urlaub auf Santorini

Willkommen auf Santorin. Wir möchten Ihnen Santorin Urlaub näher bringen, und laden Sie ein zu einem visuellen Besuch auf den Kykladen. Santorin ist zwar kein billiges Urlaubsziel, aber die griechische Insel hat ihre Reize. Santorin glänzt nicht mit üppigen grünen Landschaften, kann auch nur eher mittelmäßige Strände, wie den von Kamari, vorweisen. Was Santorin so einzigartig und unverwechselbar macht ist vor allem die Architektur in den Orten am Caldera Hang. Santorin Urlaub - warum denn nicht ...

Die Insel Santorin, oder auch Santorini genannt
Santorin - Blick über die Caldera

Thera und Kalliste (die Schöne), verschiedene Namen trug einst die sichelförmige Insel Santorin, auch Santorini genannt. Sie ist 100 Kilometer nördlich von Kreta gelegen und gehört zur griechischen Inselgruppe der Kykladen, zu der auch Mykonos gehört. Die Landfläche Santorinis beläuft sich auf ungefähr 92,5 km² und wird von rund 18.000 Menschen bewohnt. Die maximale Längsausdehnung beträgt 17,4 Kilometer, während die Breite zwischen 1,2 und 6 Kilometern schwankt.

Santorin Impressionen

Im Grunde besteht Santorin aus fünf Inseln, wobei die Hauptinsel Thira, die man heute Santorin nennt, mit ihrer sichelförmigen Gestalt gegenüber der kleineren Inseln  Thirasia, Neo Kameni, Paleo Kameni und Aspronisi eine 84,5 km² große Caldera bilden, die  Nord nach Süd rund 11 Kilometer und von West nach Ost etwa 8 Kilometer lang ist. Für ihr Entstehen ist ein gewaltiger unterseeischer Vulkanausbruch um 1628-1627 v. Chr. verantwortlich.

Die daraufhin entstandene gewaltige Flutwelle soll für den Untergang der minoischen Kultur auf der Insel Kreta verantwortlich sein. Im Zusammenhang mit diesem starken Vulkanausbruch, der die einst vereinte Insel zersprengte, wird Santorin auch mit dem untergegangenem sagenhaftem Atlantis in Zusammenhang gebracht.  
Taverne in Pirgos auf Santorin

Allerdings sind die höchsten Erhebungen der Hauptinsel von Santorin nicht aus vulkanischem Gestein sondern aus Marmor und Tonschiefer. Der höchste Berg ist der Eliasberg mit 565 Metern. Santorin ist touristisch erschlossen, hat einen eigenen Flughafen, aber ist problemlos auch per Schiff, z.B. von Piräus, vom griechischem Festland oder den Nachbarinseln mit der Fähre erreichbar.

kleine Gasse in Pirgos auf der Insel Santorin
  Für ihren Urlaub auf Santorin finden sie Unterkünfte in allen Kategorien. Gute Hotels, Ferienwohnungen oder Ferienzimmer sind buchbar. Preislich liegt Santorin im oberem Feld für griechische Verhältnisse - aber es lohnt sich. Das Bild Santorins wird bestimmt durch die typische Kykladenarchitektur mit weißen oder pastellfarbenen, blumengeschmückten Häusern an den Hängen der Caldera und blauen Kuppeldächern auf den Kapellen.

Die schönsten Orte von Santorin liegen direkt am Rand der Caldera und heißen Fira, Oia, Firostefani, Imerovigli und Pirgos. Hier kann man auch im Oktober noch Badeurlaub machen. Eines der besten Luxushotels auf Santorin ist das Hotel Astro Palace in der Hauptstadt Thira. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten auf Santorin ist die Ausgrabungsstädte Akrotiri.

Natürlich finden sie auf der Insel Santorin, obwohl sie keine typische Badeinsel ist, auch ein paar Strände zum Baden, der bekannteste unter ihnen ist Kamari, und die bekannt gute griechische Küche gibt es auf Santorin sowieso.

 

Ihr Santorin Reiseportal:  www.traum-santorin.de © 2008-2016 - alle Rechte vorbehalten | Seitenanfang | Kontakt | Impressum