Santorin Reiseberichte
 ›› Santorin Startseite  ›› Santorin Blog Startseite   ›› alle Reiseangebote   ›› mit Frühstück   ›› mit Halbpension   ›› mit all inclusive

Santorin Blog Suche


Santorin Artikel

Karterados

Von Santorin Redaktion | 27.Juni 2011

Karterados ist ein Binnendorf auf Santorin, etwa 10-15 Gehminuten von Hauptort Fira entfernt. Wegen mehrer recht preiswerter Pensionen und Apartmenthäuser ist es vor allem bei Individualreisenden beliebt, die ohne Buchung auf Santorin ankommen. Die Linienbusverbindungen in alle Inselteile sind gut, das Dorf selbst bietet einige schlichte Tavernen, wird aber von seiner breiten Hauptstraße geprägt.

Nördlich unterhalb dieser Hauptstraße liegt das alte Karterados in einem langgestreckten Canyon. Dieser alte Ortsteil lohnt durchaus einen Spaziergang. Lohnenswertestes Besichtigungsziel dabei ist der Kirchhof der markanten Kirche Agios Christodoulos, die zum Kirchweihfest am 20./21. Oktober besonders üppig geschmückt wird. Am Abend des 20. Oktober findet jeweils eine große Prozession durchs Dorf statt, am Morgen des 21. Oktober werden nach einem Gottesdienst alle Anwesenden üppig bewirtet.

Zwei Tavernen sind in Karterados besonders empfehlenswert: Die Taverne “Love” an der Hauptstraße und die nur im Hochsommer geöffnete, von einem schweizerisch-griechischen Ehepaar geführte Taverne “Panos” am steinigen Karterados Beach.

Beitrag aus: Santorin interessante Orte | Ihr Kommentar »


...gehe weiter zu:

« | Santorin Blog Startseite | »

Kommentare