Santorin Reiseberichte
 ›› Santorin Startseite  ›› Santorin Blog Startseite   ›› alle Reiseangebote   ›› mit Frühstück   ›› mit Halbpension   ›› mit all inclusive

Santorin Blog Suche


Santorin Artikel

Orte auf Santorin – Pirgos

Von Santorin Redaktion | 7.Februar 2013


Pirgos

Pirgos, das ins Deutsche übersetzt, Turm genannte Dorf ist das höchstgelegene der Insel Santorin. Es liegt an der Zufahrtsstraße zum Profitis Ilias, dem höchsten Inselberg Santorins.

Von der heutigen Platia, siehe Foto, am unteren Dorfrand direkt an der Hauptstraße führt eine enge Gasse in den alten Dorfkern hinein, den im Mittelalter eine kleine Burg überragte. Von dort, wo sie stand, kann man den Sonnenuntergang auf Santorin besonders schön erleben. Es macht Spaß, durch die engen, völlig verkehrsfreien Gassen zu bummeln und in der Weinstube “Penelope” einzukehren, deren sehr freundliches Besitzerehepaar ausgezeichnete Tomaten-Bällchen serviert.

Beitrag aus: Santorin interessante Orte | 1 Kommentar »


...gehe weiter zu:

« | Santorin Blog Startseite | »

Ein Kommentar to “Orte auf Santorin – Pirgos”

  1. Bohn meint:
    20.August 2014 at 07:31

    Pirgos wird unserer Meinung nach viel zu wenig beachtet. Es hat ja nicht nur den alten Dorfkern u die Burg. Von ca. 1500 bis 1800 war es die Inselhauptstadt.
    Wer schon mal im “Selene” gespeist hat,weiß was ich meine. Ein Gourmet Restaurant mit sehr kreativer griechischer Küche. Regelmäßig wird “Selene” von Alpha Guide ausgezeichnet. Nicht zu vergessen Franco’s Kaffe über den Dächern von Pirgos, von wo man den Sonnenuntergang am besten von ganz Santorin beobachten kann. Die Weine sind Sonderklasse und Wahnsinn, besonders von der Weinkellerei Hatzidakis. Wir werden Pirgos auf jedenfall vor Oia und Fira vorziehen, schon weil es viel ruhiger u von Touristenschwaermen nicht überfüllt ist. Es ist unser Lieblingsdomizil.

Kommentare